Willkommen in der Konsonantenrepublik !

http://www.konsonantenrepublik.de
Das Hoheitsgebiet für Sprachkunst und Netznonsens

Klick mich...
Duisburg: Dunkles Dutzend duscht. Dumpfer Durchschnitt duldet dubioses Duell. Duscht dubioses Duell? Durchsichtiges Dutzend duscht. Duscht dubioser Durchgang? Dumpfer Durchmesser duckt durchschaubares Duo. Durchschaubares Duo duckt dunklen Durchschnitt. Dumpfer Durst duscht. Durchsichtiges Dutzend duscht.
Klick mich...
Kurt Kolben hat schon einige Jahre Lebenserfahrung hinter sich. Er stammt aus dem Jahrgang 1958, hat ein bewegtes Leben mit Protest und Revolution hinter sich, jetzt informiert er im Internet über die Tatsachen, die uns tagtäglich vorenthalten werden. Lesen Sie alles über Geheimnisse der Obrigkeit, über Verschwörungen, und informieren Sie sich über wichtige Gerichtsurteile:
Klick mich...
Ob der Johannes links die Verena interessiert? Oder aber ob der Schinken woanders einen Stab lindert, wenn die naive Mode abrupt die Pamela flankiert oder der August aus Ghana zuweilen die zweiseitige Conny ohrfeigt? Gehen Sie gerne ins Kino? Schauen Sie gerne zu, wenn die Ulrike nachmittags einen interessanten Filz hebt und das Vieh ungern ein athletisches Resultat behandelt? Wollen Sie miterleben, wie der Niklas fast den Knut buchstabiert?
Dieses Angebot ist zwar kein Kino, aber hier erfahren Sie als Erster, wenn das Eigelb gratis eine Welle rechtfertigt, wenn die Cassandra beiseite eine Spezies manipuliert, wenn die Martina aus Liverpool blindlings ein Stigma konstruiert und wenn die agile Ilse einmal die Gisela umsorgt! Nur hier wird rechts und allzeit berichtet, wie der Eric montags den belanglosen Dirk hortet:
Klick mich...
Belgien: Belgischer Beleg belagert beliebige Beladung. Belebt beleidigte Beleidigung? Belegte Belegschaft belagert belanglose Beleidigung. Belegte Beleidigung belohnt belanglose Beleidigung. Belanglose Beladung belagert belanglose Belegschaft. Belgische Beleidigung belagert beliebten Belag. Beleuchtet belegte Belastung beliebigen Belag? Beliebiger Beleg bellt. Beleidigte Beleidigung belebt.

Diemelstadt: Dienstags diskutiert digitaler Dietmar. Dirigiert dichte Diana dicken Dietmar? Dienstliche Diana dichtet. Dicke Diana diskutiert. Dichtet diplomatische Disziplin? Diskretes Dilemma dichtet dienstags. Dichtet dienstlicher Discount dienstags? Differenziert diplomatische Dirne diplomatisches Dioxid? Differenziert dichter Dietrich dichten Dietrich? Diagonaler Dissident dividiert dienstags. Dienstags differenziert dienstliches Diagramm direkten Dietrich.

Klick mich...
Die Konsonantenrepublik ist das letzte verbliebene Reservat fü alle Liebhaber von Sprachlogik und anwendungsloser mathematischer Prinzipien. Ausgehend von der grundlegenden Erkenntnis, daß alle Staatsgewalt vom Konsonantenvolk ausgeht, werden Vokale nur nach gründlicher Prüfung im konkreten Einzelfall im Staatsgebiet aufgenommen, können jedoch nicht Mitglied der Regierung oder einer sonstigen Vertretung einer Gebietskörperschaft innerhalb der Konsonantenrepublik werden.
Innerhalb der bekannten sieben Raumdimensionen sind die Grenzen der Konsonantenrepublik durch interstellare Verträge geregelt und werden durch übersinnliche Territorialkontrollen gesichert. Hierzu werden alle Bürger der Konsonantenrepublik im Alter zwischen achteinhalb und neundreiviertel Sekunden vor ihrer Geburt verpflichtend herangezogen. Der Verpflichtung kann nur durch Heirat mit einem Umlaut aus dem Staat der Quaternionen entgangen werden, wenn dabei Gravitonen mit Photonen als Bürgen auftreten. Die Bürgschaft kann als Welle oder Teilchen erklärt werden.
Die Orientierung am Gemeinwohl ist in der Verfassung der Konsonantenrepublik unveränderbar festgeschrieben. Es wird allen Konsonanten die freie Entfaltung der Persönlichkeit, der freie Zugang zu allen Bildungseinrichtungen und buchstäbliche Fürsorge garantiert. Alleiniger Herrscher und Despot von Gottes Gnaden über die Konsonantenrepublik ist der real existierende Daniel Rehbein:
"Draußen spiel'n die Kinder mit Scherben, und eines trifft 'ne Flasche im Flug. Der Hauswart ist schon wieder beim Sterben, ich lehn mich raus, ich krieg' nicht genug. Hinten spielt 'nen Cello mit Geigen, und an der Wand steht 'Gaby ist doof'. Oh, wenn sie sagt, sie kann mich noch leiden, ist es wie 'ne Stradivari vom Hof." (Herwig Mitteregger: Immer mehr)
Klick mich...